Den Mut proben

Dem Stillstand die Zähne zeigen. Die eigenen Parameter der Angst verbiegen und neue Universen erschaffen. Den Horizont ausdehnen. Den Abgrund erforschen, die Höhen besteigen. Columbus spielen und durch fremde Welten Segeln.

Ungekanntes entdecken. Neugierig bleiben. Riskieren weniger Masken zu tragen. Seinem Instinkt folgen. Umwege gehen. Sich trauen – Auch langweilig zu sein. Nicht müde werden zu scheitern, zu siegen und sich dem Leben auszusetzen.

Sich angreifbar machen, vor allem vor sich selbst. Sich überwinden. Der Angst einen Tequila spendieren. Wachsen.

– Anna Bederke –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.